Beitragsformat

Frohe Weihnachten

4 Kommentare

Viele Menschen neigen dazu, das Jahr in zwei gleich große Hälften einzuteilen. Die Zeit vor dem Sommer beziehungsweise den Sommerferien und die Zeit danach. Aber dann merken sie, dass die Zeit zwischen Sommer und Weihnachten viel kürzer ist, was dann zu den Stresssituationen führt, die viele in den letzten Wochen  erlebt haben. Natürlich werden wir alle davon angesteckt und erleben so die hektischste Zeit des Jahres. Irgendwann kommt dann aber der Zeitpunkt, wo das Pendel umschlägt und wir langsam beginnen zur Ruhe zu kommen. Ich mag diese Phase, die dann am Nachmittag des Heiligens Abends endet. Wenn man in diesen Stunden durch die Stadt geht, spürt man, wie alle Haktik verschwunden ist und die Menschen in einen Ruhemodus gefunden haben. Viele Menschen fühlen sich darin sehr wohl, andere nicht.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie schon in diesen Ruhemodus gefunden haben oder im Laufe des heutigen Tages dorthin gelangen und dann ein paar erholsame und besinnliche Feiertage erleben. Ich danke Ihnen, dass Sie diesem Blog auch dieses Jahr gefolgt sind und würde mich freuen, wenn Sie mich auch im nächsten Jahr begleiten. Bis dahin genießen Sie aber erst einmal den Ruhemodus. 😉

4 Comments Join the Conversation

  1. Danke für Ihren Blog, Herr Heiner-Fehr!

    Zeit ist relativ (wie so manches andere auch)!

    Einstein meinte, dass die Zeit davon abhängt, wie schnell man sich bewegt. Das typische Beispiel: Wenn du nahe an der Lichtgeschwindigkeit fliegst, vergeht die Zeit für dich viel langsamer, nach 2 Minuten Flug, sind dann auf der Erde rund 10 Jahre vergangen. Je älter man wird, desto langsamer wird man allerdings, folglich scheint die Zeit schneller zu vergehen.

    Ich wünsch einen guten Rutsch ins neue jahr und ein glückliches 2018 mit viel gewonnener aber auch vergeudeter Zeit!

    Rosi Grieder-Bednarik

    Gefällt mir

    Antwort

    • Lieber Christian, auch dir alles Gute für die anstehenden Festtage und einen guten Beschluss! Mögen alle deine Wünsche in Erfüllung gehen. Und vor allem: Bleibe gesund!
      Herzliche Grüße aus Krefeld, Armin

      Gefällt mir

      Antwort

    • Danke für Ihre nette Rückmeldung! Ja, ich glaube auch, dass es wichtig ist, Zeit zu vergeuden. Wenn es immer nur um Effizienz geht und man ein schlechtes Gewissen bekommt, wenn man Zeit einfach so „vertut“, dann ist das Leben nicht mehr lebenswert. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine schöne Zeit und vor allem viel Zeit, die Sie nach Lust und Laune vergeuden können. 😉

      Gefällt mir

      Antwort

Leave a Reply

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s