Beitragsformat

stART.hilfe

Schreibe einen Kommentar

stART.hilfe

Spannende und interessante Kunst- und Kulturprojekte im Internet gibt es einige. Da ist die Theatergruppe Antigone 2.0, der Blogroman (und das Romanblog) Sechzig Grad oder der Erlkönig in Second Live, um nur drei Beispiele herauszugreifen. Solche Projekte möchte die Aktion stART.hilfe vor den Vorhang bitten und macht sich auf die Suche nach dem „besten“ Projekt. Welches das dann sein wird, entscheiden Sie und ich per Online-Abstimmung.

stART.hilfe ist eine Kooperation der Duisburger Philharmoniker, dem Upload-Magazin und der stARTconference und funktioniert so: Zu den beiden Aufführungen des „Ring ohne Worte“ am 27. und 28. Mai stellen die Duisburger Philharmoniker 100 Karten zur Verfügung. Die Karten gibt es zu einem Sonderpreis von 5 Euro, die Einnahmen werden der Aktion stART.hilfe zur Verfügung gestellt und bilden die Preissumme.

Welche Projekte für diesen Preis in Frage kommen, wie das Gewinnerprojekt ausgewählt wird und wie Sie an die Karten für den „Ring ohne Worte“ kommen, erklärt der Beitrag auf dem stARTconference-Blog.

Wichtig zu wissen: da die Zeit knapp ist, können Projektvorschläge nur bis kommenden Montag, den 25. Mai eingereicht werden. Eine einfache Mail genügt, ein Antragsformular wird nicht benötigt.🙂 Wenn Sie also ein Projekt kennen, das Sie gut finden, dann schlagen Sie es einfach per Mail vor.

Und die Karten für die beiden Konzerte können Sie auch per Mail bestellen, aber das steht ja alles auf dem stARTconference-Blog.

Leave a Reply

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s