Beitragsformat

Ein kleines Tool unterstützt Sie beim Erstellen Ihres Projektstrukturplans

23 Kommentare

WBStool

Zur Planung eines Projektes gehört der Projektstrukturplan, da erzähle ich Ihnen keine Neuigkeit. Wie aber erstelle ich ihn? Bei ganz neuen Vorhaben arbeite ich ganz gerne mit Moderationskarten, da man die nach Lust und Laune verschieben bzw. austauschen kann, wenn man Änderungen vornehmen möchte.

Über eine ganz interessante Alternative berichtet Stefan Hagen auf seinem Projektmanagement Blog. Wer schon mal versucht hat, mit diversen Programmen Organigramme zu erstellen, weiß, wie mühsam das sein kann. Mit WBStool geht das ganz einfach. Das kleine Programm, das, wie Stefan Hagen schreibt, von Dietmar Schoder entwickelt worden ist, funktioniert hervorragend, ich habe gerade damit einen ersten Projektstrukturplan erstellt.

Das große Plus bei diesem Tool: es kann kostenlos von der Website runtergeladen werden. Daher geht ein großes Dankeschön an Dietmar Schoder, der das Programm entwickelt hat und es nun als Freeware zur Verfügung stellt. Ein Danke geht aber auch an Stefan Hagen für den Tipp.

Ein Manko hat das Programm: es steht nur für Windows-Rechner zur Verfügung.

23 Comments Join the Conversation

      • Tja, leider kann GANTTproject keinen Projektstrukturplan (engl.: “work breakdown structure”). Ich werde daher bei Gelegenheit in mein Tool eine Schnittstelle einbauen, die Daten aus dem GANTTproject übernimmt und als PSP darstellt.

        Das hilft aber trotzdem keinem Mac-User.

        Ich meine das wirklich nicht böse, aber ich habe .net gewählt, um mein Tool in einem für mich überschaubaren Aufwand herzustellen. Das ist der simple Grund, wieso es das WBStool nicht auf Mac gibt.

        Lg Dietmar

  1. Pingback: Projektstrukturplan: Sie haben drei Möglichkeiten, Ihr Projekt darzustellen « Das Kulturmanagement Blog

  2. Hallo,

    kann man nach der Umwandlug in ein GANTT-Diagramm die Dauer der Arbeitseinheiten/-pakete festlegen?

    MfG Nico

    Antwort

    • @Nico: ich weiß nicht, ob ich Dich richtig verstanden habe, aber das Gantt-Diagramm wird ja durch die Eingabe der Arbeitspakete generiert. Deren Dauer kannst Du terminlich festlegen und später auch wieder ändern. Die grafische Darstellung übernimmt die veränderten Zeiten dann.

      Antwort

    • @Walter Deggenhart: wozu Office-Integration? Ansonsten ist das WBS-Tool Freeware und jeder muss selbst entscheiden, ob es einem gefällt oder nicht.

      Bevor ich mir nun aber für 13 Euro ein Excel-Sheet kaufe, greife ich lieber zu diesem Buch . Da habe ich dann nicht nur einen PSP, sondern jede Menge andere Tools.

      Außerdem bin ich misstrauisch, wenn jemand im Internet nur immer mit Empfehlungen für die Produkte einer Firma auftaucht und sonst keine Spuren hinterlässt. Mit diesem Verhalten schaden Sie dieser Firma mehr als Sie ihr nützen. Ich werde mit diesem Wissen nie ein Produkt von dieser Firma erwerben, egal ob Sie nun mit ihr etwas zu tun haben oder nicht.

      Antwort

  3. Hallo!
    So lange hat niemand mehr hier geschrieben?!
    Ich bin (noch :-)) kein Profi, um das WBSTool richtig beurteilen zu können, aber genau deswegen war es für mich sehr nützlich: ich hatte nicht nötig die Dokumentation zu lesen, um damit arbeiten zu können. Vielleicht würde es brauchen, wenn ich “komplizierter” werde, aber für Moment hat es super gepasst! Gratuliere und Danke!
    MfG,
    MiTu

    Antwort

  4. Für den ein oder anderen könnte projectlibre eine Alternative sein. Die Software ist Open Source und hat schon den ein oder anderen Preis abgeräumt. Wir setzen gerne darauf, wenn wir mit der Einführung von Projektmanagement-Standards in Unternehmen beginnen, um ein Gefühl für den Nutzen Projektmanagement-Software zu vermitteln – oder wenn noch kein Budget für die Software zur Verfügung steht.

    http://projectlibre.org

    Antwort

  5. Hallo zusammen,

    so wie ich das sehe ist das Programm Wbstool8 nicht Freeware sondern muss gekauft werden.?
    Wenn dem nicht so sein sollte mache ich vermutlich etwas falsch.

    Grüsse,
    Oliver

    Antwort

    • Hallo Oliver, das siehst Du richtig. Der Beitrag, unter dem Du kommentierst, ist mittlerweile 5 Jahre alt. Wenn ein Produkt gut ist und so lange existiert, ist das ein Hinweis darauf, dass der Entwickler einiges richtig gemacht hat. Aber man kann das Tool ja kostenlos testen, wenn ich es richtig verstehe.

      Antwort

      • Hallo Christan,

        das Tool ist echt Klasse und einfach in der Handhabung! Ich würde es gerne erwerben und habe das auch schon 2x versucht. Ich bekomme allerdings immer eine Fehlermeldung, dass mit dem Server etwas nicht passt.

        Gruss
        Oliver

  6. Hallo Oliver! Wir versuchen seit Stunden verzweifelt, Sie zu erreichen. Wieso melden Sie sich nicht bei uns? Offenbar gehen unsere e-Mails an Sie verloren.

    Antwort

    • Hallo,

      bin schon wieder hier. Ich möchte einfach nur bestellen und eine Rückbestätigung erhalten. Ich versuche es jetzt noch einmal, da ich davon ausgehen muss, dass Sie bei sich keinen Bestelleingang haben.

      Antwort

      • Oja, wir haben schon zwei Bestellungen von Ihnen! Aber Sie bekommen unsere autom. Zusendungen nicht, die den Lizenzkey beinhalten, weil gmx diese in den Spam-Ordner stellt oder überhaupt nicht durchlässt. Bitte mailen Sie uns direkt unter ds@wbstool8.com an.

    • Hallo,

      leider habe ich keine Antwort erhalten. Mir scheint das sehr kompliziert und langwierig zu werden um an dieses Programm zu kommen.
      Wie sehen Sie das?

      Antwort

      • Lieber Oliver, Sie sind per e-Mail absolut nicht erreichbar. Wieso senden Sie uns keine Mail von einer e-Mail Adresse, die auch Post empfängt?

  7. Lieber Oliver, ich habe Ihnen jetzt auch persönlich eine Test-Mail geschickt. Offenbar ist gmx nicht dazu in der Lage, e-Mails zu empfangen. Haben Sie ev. eine vernüftigere e-Mail Adresse?

    Antwort

Leave a Reply

Required fields are marked *.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s